Führungswechsel: New Manager Assimilation Program (NMAP)

Vertrauen ist die Basis zwischen Teamleiter und Team. Bauen Sie dies gleich am Anfang auf mit der Hilfe des erprobten und standardisierten Einführungsprozesses NMAP auf!

 

Wenn Führungspositionen neu besetzt werden, gibt es eine Zeit des Eingewöhnens und der Neuorientierung sowohl für das Team als auch für den neuen Vorgesetzten.

Das New Manager Assimilation Program oder NMAP wurde speziell für Führungskräfte entwickelt, die ein neues Team übernehmen. Ziel ist eine schnelle und erfolgreiche Integration in ihr neues Team. Das Programm besteht je nach Teamgröße aus einem halb- oder eintägigen Workshop, an dem die neue Führungskraft mit ihrem Team teilnimmt und den ein erfahrener NMAP-Trainer moderiert.

Ziele und Inhalte

Das NMAP ist ein intensiver „Kennenlern-Workshop“. Kennen lernen ist hier in einem tieferen Sinne gemeint. Die Teilnehmer erfahren Dinge, die im Arbeitsalltag nicht explizit besprochen werden. Es geht um Hintergründe von Verhalten, um Visionen, Ziele und Bedürfnisse, aber auch um den Ausblick, wie gemeinsam gearbeitet werden soll, also um die gegenseitigen Erwartungen. Mit NMAP wird die effiziente und reibungslose Arbeitsfähigkeit eines neuen Teams doppelt so schnell erreicht wie ohne. 

Eine häufige Rückmeldung des Teams und der Führungskraft ist die einzigartige Erfahrung von Austausch, die ein tieferes Verständnis füreinander ermöglicht, welches für den Arbeitsalltag die Basis eines effizienteren Miteinanders darstellt. Gegenseitige Erwartungen werden benannt und die Führungskraft erhält die Möglichkeit Stellung zu beziehen. Daneben kann die Führungskraft die Workshop Situation zur Vorstellung des eigenen Führungskonzeptes nutzen.